Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Messumformer für Reinstwasser

 

Nach oben
Zwei-Punkt-pH-Regler
Drei-Punkt-pH-Regler
pH-Regler+Pumpe
Niveauregler
pH-Messumformer
Redox-Messumformer
Sauerstoff-Messumformer
Luftsauerstoff-Messumformer
Leitfaehigkeits-Messumformer
Messumformer für Reinstwasser
Sauerstoff-Sensor
CO2-Messumformer
Niveau-Messumformer
Feuchte-Messumformer
Leitfähigkeitsregelsystem
4-20 mA Simulator
pH-Simulator
pH-mV-Simulator
pH-Logger

 

Bedienungsanleitung

GLMU 200 MP-RW
Reinwasser-/Reinstwassermessystem

Allgemeines:
2-pol. Messzellen, empfohlener Einsatzbereich bis 200 µS/cm
Einsatzbereich bis 200 µS/cm
3 Messbereiche: 0,01 … 200,0 µS/cm

Messzelle LFE 240
Ø 12 mm 2-pol. 
Edelstahl/PEEK,
C=0,1,
-5 ... +80 °C

Technische Daten finden Sie in der Bedienungsanleitung

 

Anschlussart:
4 - 20 mA Zweileiter, Messung galvanisch getrennt 

Messhinweise:
Die Leitfähigkeitsmessung ist vergleichsweise einfach durchzuführen, die Genauigkeit des Messgerätes ist bei sachgerechter Anwendung der Messzelle sehr stabil, je nach Genauigkeitsanforderung kann bis zu mehreren Jahren ohne Nachkalibrieren der Steigungskorrektur gearbeitet werden. Soll die Genauigkeit überprüft oder verbessert werden, geschieht dies mit geeigneten Referenzlösungen und über die Anpassung der Steigungskorrektur. Achtung! Falsche Handhabung der Referenzlösungen kann diese sehr schnell unbrauchbar machen. 

Temperaturkompensation:
Die Leitfähigkeit von wässrigen Lösungen ist abhängig von der Temperatur. Die Temperaturabhängigkeit ist stark von der Art der Lösung abhängig. Für die meisten Anwendungen bspw. Im Bereich der Fischzucht u.ä. ist die nichtlineare Temperaturkompensation für natürliche Wässer („nLF“, nach EN 27888) ausreichend genau. Die übliche Bezugstemperatur ist 25 °C. 

Salinitätsmessung:
In der Messart „SAL“ kann die Salinität (Salzgehalt) von Meerwasser bestimmt werden (Grundlage: Internati-onal Oceanographic Tables; IOT). Standardmeerwasser hat eine Salinität von 35 ‰ (35 g Salz pro 1 kg Meerwasser). Die Anzeige erfolgt in ‰ oder g/kg, eine andere gebräuchliche Bezeichnung dieser Einheit ist „PSU“ (Practical Salinity Unit). 

TDS-Messung
Mit der TDS-Messung (total dissolved solids) wird anhand der Leitfähigkeit und eines Umrechnungsfaktors (C.tdS) der Filtrattrockenrückstand (Abdampfrückstand) bestimmt. Der Umrechnungsfaktor muss für die Art der Lösung ermittelt werden. Die Anzeige erfolgt in mg/l. 

Bezeichnung Artikelnummer Preis
Reinswasser-Leitfähigkeits-Messumformer 607817 355,00
Kalibrierlösung 15 µS/cm (250 ml) Glasflasche 300001 37,00
Kalibrierlösung 84 µS/cm (500 ml) 6031-0052 13,50
Kalibrierlösung 147 µS/cm (500 ml) 6031-0053 13,50
 
Copyright © 2000 Eurotronik
Stand: 08. März 2017