Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Präzisions-Temperaturlogger

 

Nach oben
Kühlhauslogger
USB-Datenlogger
USB-Temperaturlogger
Präzisions-Temperaturlogger
Einweg-Datenlogger TempMate
Temperaturlogger LOG 10
Cryo-Temperaturlogger
Peaktech 5180
Temperaturlogger bis 140°C
Mini-Temperaturlogger
Drucklogger
Vakuumlogger
Temperatur- u. Drucklogger
RHTemp 80 XL
RHTemp 80 L
RHTemp 125 XL
RHTemp 125 L
SterilDisk m. Kabelsensor
Mini-Datenlogger
Sterildisk Can 95
NFC-Temperaturlogger
WIFI-Temperaturlogger
Temperaturlogger T-Logg
F-Wert-Berechnung
Temperaturanforderungen

 

Bedienungsanleitung

Hochgenauer USB-Temperaturlogger
Genauigkeit
±0,2°C (-30 bis +30°C)
für Pharmazie und andere hochpräzise
Anwendungen.

Vorteile

• Der automatisch generierte PDF Report ermöglicht einen Zugriff auf
  die aufgezeichneten Daten mittels beliebiger PDF- Reader.
• Die einfache Nutzung des minimiert Anwendungsfehler,
• Flexible
Programmierung des Loggers am PC
• Messspeicher von
120.000 Messwerten
• Eine Manipulation gemessener Temperaturwerte ist nicht möglich,
  was die Datensicherheit erhöht.
• Konform zu EN 12830, ATP, VO(EG) 37/2005
Inklusive Werkskalibrierzertifikat mit 3 Prüfpunkten bei:

-20,0°C + 0,0°C + 60°C

Start

Programmieren Sie den Logger, setzen Sie optional Grenzwerte und starten Sie den Logger mit dem Start Button…der USB-Temperaturlogger kann nun die Temperaturwerte aufzeichnen. Wenn Sie den Logger der Ware entnehmen, sehen Sie auf einen Blick, durch eine rot blinkende LED, ob eine Grenzwertüberschreitung stattgefunden hat.

Verbinden

Nach der Temperaturmessung können Sie über eine USB Schnittstelle den Logger mit jedem beliebigen PC verbinden. Nach wenigen Augenblicken wird automatisch und ohne spezielle Software eine PDF-Datei generiert.

Überprüfen

Alle wichtigen Daten des Temperaturverlaufes werden auf der PDF Datei angezeigt. Das PDF kann anschließend gespeichert, gedruckt oder per E-Mail versendet werden, womit ein sofortiger und weltweiter Zugriff auf die Messwerte der Ware ermöglicht wird. 

Der Logger erfüllt die Anforderungen einer großen Auswahl an Anwendungen, wie zum Beispiel das Messen der Umgebungs- und Kerntemperatur während des Transports oder der Lagerung von Medikamenten, Impfstoffen, Blutplasma, aber auch von Rohstoffen.  Auch für Anwendungen im Bereich klinischer Versuche, Validierungen oder der Lagerung von Rückstellmustern in Kühl- oder Tiefkühlschränken, in welchen eine flexible Temperaturmessung unabdingbar ist, ist der EBI 310 sehr gut geeignet.

Typ EBI 310
Messbereich  - 30 °C … + 75 °C
Genauigkeit 

± 0,2 °C (- 30 °C … + 30 °C),
± 0,5 °C für den restlichen Bereich

Auflösung  0,1°C
Sensor  PT 1000
Speichergröße  120.000
Messtakt  1 Sek. bis 60 Min
Maximale Startverzögerung  72 h
Material  Polycarbonat
Display 

MIN, MAX, Zeit bis Speicher voll,
Alarm an / aus Wertanzeige,

Speichermodus  Start/Stop-Messung, Endlosmessung, Start bei Tastendruck
Alarm  6 Grenzwerte / MKT
Gewicht mit Batterie  35g
Schutzklasse  IP 65
Abmessungen (L x B x H)  80 x 34 x 14 mm
PDF-Generierung PDF/A 1b
LED  Ja (rot) Ja (rot und gelb)

 

Bezeichnung Bestellnummer Preis
Temperatur-Datenlogger
EBI 310
1340-6331 179,00
TPX 220 Externer Fühler für EBI 310
(- 200 °C … + 250 °C) 60 cm
1341-6332 128,00
TPX 220-3 Externer Fühler für EBI 310
(- 200 °C … + 250 °C) 3 Meter
1341-6332-0100 128,00

TPX 250 Externer Fühler für EBI 310
(- 85 °C … + 50 °C) 1 Meter

1341-6333 168,00

TPX 250 Fühler mit zusätzlicher Batterie

Verwendbar mit: EBI 310
Kabellänge: 60 cm
Fühlernadel: Edelstahl, Ø 5 mm, L = 50 mm,
  
stumpf
Genauigkeit: ± 1,0 °C (- 85 °C … - 20 °C)
± 0,2 °C (- 20 °C … 50 °C)
Messbereich: - 85 °C … + 50 °C
Sensor-Typ: Pt 1000
Batterie durch Benutzer auswechselbar.

TPX 220

Verwendbar mit: EBI 310
Kabellänge: 1 m
(Sonderlängen auf Kundenwunsch bis 2,50 m
    möglich)
Fühlernadel: Edelstahl, Ø 5 mm, L = 50 mm,
 
  stumpf
Genauigkeit: ± 2,0 °C (- 200 °C … - 100 °C)
± 1,0 °C (- 100 °C … - 20 °C)
± 0,2 °C (- 20 °C … 60 °C)
± 0,5 °C (- 60 °C … 250 °C)
Messbereich: - 200 °C … + 250 °C
Sensor-Typ: Pt 1000

 
Copyright © 2000 Eurotronik
Stand: 14. Januar 2017