Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Temperaturlogger bis 140°C

 

Nach oben
Kühlhauslogger
USB-Datenlogger
USB-Temperaturlogger
Präzisions-Temperaturlogger
Einweg-Datenlogger TempMate
Temperaturlogger LOG 10
Cryo-Temperaturlogger
Peaktech 5180
Temperaturlogger bis 140°C
Mini-Temperaturlogger
Drucklogger
Vakuumlogger
Temperatur- u. Drucklogger
RHTemp 80 XL
RHTemp 80 L
RHTemp 125 XL
RHTemp 125 L
SterilDisk m. Kabelsensor
Mini-Datenlogger
Sterildisk Can 95
NFC-Temperaturlogger
WIFI-Temperaturlogger
Temperaturlogger T-Logg
F-Wert-Berechnung
Temperaturanforderungen

 

Bedienungsanleitung

 

SterilDisk Datenlogger bis 140°C mit 
verschiedenen Fühlerlängen.

Zur Temperaturüberwachung bei Sterilisation, Pasteurisation und Anwendungen bis 140°C

· Hoher Temperaturbereich bis 140°C

· Wasser- und druckdicht bis 10 bar

· Aus lebensmittelechtem Stahl AISI316L

· Großer Messwertspeicher von 15.000 

· Aufzeichnungsintervall ab 1 sek.

· Hohe Genauigkeit von +-0,3°C

· Batterie kann selbständig gewechselt werden.

· Optional mit validierter Software CFR21 Part 11

· Grafik und Daten einfach in Excel exportierbar

· Automatische Kalkulation des F0-, Z- und N-Wertes möglich

· Mehrere Messkurven können in einer Grafik dargestellt werde

 

Musterzertifikat

SPD ist ein Softwareprogramm zum Konfigurieren und Erfassen von Messdaten der  SterilDisk Datalogger. Diese Geräte beobachten Sterilisierungsprozesse und andere Vorgänge mit hohen Temperaturen. Die Temperaturlogger werden mit auswechselbaren Batterien, mit einer Durchschnittsbetriebsdauer von zwei Jahren (abhängig vom Einsatz der Geräte), geliefert. Tausende Messeinsätze können gespeichert und dann mit Hilfe des Interface (Diskinterface) und der Anwendungssoftware heruntergeladen werden. SPD stellt die Messdaten sowohl in Grafik- als auch in Tabellenform dar. Außerdem lassen sich die Daten im Excel-Format exportieren (.SLK). SPD dient auch zur Programmierung der Temperaturlogger für zukünftige Einsätze. Jeder Datenlogger verfügt über eine einzigartige Seriennummer und kann auf Anforderung mit einem Kalibrierungszertifikat geliefert werden, das die Gültigkeit der Messdaten garantiert. 

Allgemeines zum F-Wert
Der Abtötungseffekt von bestimmten Mikroorganismen wird heutzutage sowohl beim Pasteurisieren als auch bei der Sterilisation durch den F-Wert ausgedrückt.
Für das Kochen von Fleischerzeugnissen wird der F-Wert mit der Bezugstemperatur (70°C) und dem Z-Wert (10°C) angewandt.
Pasteurisieren
Fleischwaren, die auch bei Kühlung haltbar sind, haben eine Wärmebehandlung bekommen, die man "Pasteurisation" nennt. Die Haltbarkeit Variiert von einigen Tagen bis zu einigen Monaten und ist sehr von der Lagertemperatur abhängig.
Sterilisieren
Produkte, die länger ohne Kühlung aufbewahrt werden müssen, brauchen eine Wärmebehandlung, die man "Sterilisation" nennt. Außer den o. a. vegetativen Organismen müssen auch die wärmebeständigen Keime abgetötet werden. Dies beginnt jedoch erst bei Temperaturen über +90°C.

Messbereich -0°C bis +140°C bis 10 bar
Genauigkeit ±0,2°C
Auflösung ±0,01°C
Schutzklasse IP 68
Gehäuse Lebensmittelecht Stahl AISI316L
Messwertspeicher 20.000 Messungen
Schnittstelle Disk Interface
Batteriestandzeit ca. 2 Jahre (auswechselbar)
Maße 18 x Ø36mm + Fühler
Gewicht 80 g

 

Art. Nr. Bezeichnung Preis zzgl. MwSt.
5005-0800 Temperaturlogger Sterildisk 
(interner Fühler)
435,00
5005-0801 Temperaturlogger Sterildisk 18 x Ø36mm
mit 10 mm Fühler
505,00
5005-0802 Temperaturlogger Sterildisk 18 x Ø36mm
mit 20 mm Fühler
505,00
5005-0803 Temperaturlogger Sterildisk 18 x Ø36mm
mit 50 mm Fühler
505,00
5005-0804 Temperaturlogger Sterildisk 18 x Ø36mm
mit 100 mm Fühler
505,00
5005-0805 Temperaturlogger Sterildisk 18 x Ø36mm
mit 150 mm Fühler
505,00
5090-0800 SPD USB-Kit
Software, DiskInterface, USB-Kabel 
und Adapter für Datenlogger
269,00
 
Copyright © 2000 Eurotronik
Stand: 16. September 2017