Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Elektrolytgefaess

 

Nach oben
Schlauchpumpe Compact
Schlauchpumpe Compact U
Regelbare Schlauchpumpe
Schlauchpumpe MCS 2105
Schlauchpumpe mit Display
Concept 2211 SNT
Concept 2112 smd
Schlauchpumpe bis 1000 ml/min
Niveausschalter
Kapazitiver Füllstandsschalter
Schwimmerschalter
mech. Durchflusswächter
Durchflussmessgerät
Verschraubungen
PE- und PTFE-Schläuche
Sauglanze
Sauglanze mit Niveauschalter
Elektrolytgefaess
Impfventil
Elektrolytgefäß CPY7-AO

Elektrolytgefäß zur Versorgung von flüssig gefüllten Elektroden; EinbauplatzPG 13,5 ermöglicht durch Einbau einer Bezugselektrode den Aufbau einer Elektrolytbrücke.
Elektroden mit Flüssigelektrolyt sollten immer mit einem Elektrolytvorratsgefäß verbunden sein. Bei druckloser Messung genügt es, das Gefäß ca. 1 m über der Messstelle zu installieren.

In Einstabmessketten wird silberchloridfreie Kaliumchloridlösung verwendet, die gleichzeitig als Referenzelektrolytlösung dient. Für Elektrolytbrücken ist jede Elektrolytlösung geeignet, die weder mit der Referenzelektrode noch mit der Messlösung Störungen erzeugt. Ein spezieller Vorteil der Elektrolytbrücke betrifft Lösungen mit einer Leitfähigkeit unter 100 µS/cm. Die Überführung ist die Kontaktstelle zwischen zwei Lösungen. Dies können bei der Messkette die Referenzelektrolyt- und die Messlösung, die Referenzelektrolyt- und die Brückenelektrolytlösung oder die Brückenelektrolyt- und die Messlösung sein. Die elektri9sche Verbindung zwischen den Lösungen muss einen möglichst kleinen Widerstand haben. Bei einem zu hohen Widerstand, ist das messsignal derart instabil, dass eine Messung nicht mehr möglich ist.

Bestellnummer: 900625

Preis: 319,00 EURO

 
Copyright © 2000 Eurotronik
Stand: 03. Januar 2017