Home Nach oben AGB´s Impressum Bestellen Download


Chlordurchflussarmatur

 

Nach oben
Chlor bis 5,00 mg/l + pH
pH-Regler
Redox-Regler
Chlordurchflussarmatur
Chlorelektrode
Mini-Chlor-Messgerät
pH-Komplettset

Näherungsschalter

Verschlussklappe

Die Chlorung ist das am häufigsten angewandte Desinfektionsverfahren, dabei wird das Chlorgas dem Wasser mittelbar zugesetzt, indem in einer Mischvorrichtung zunächst einer Chlor-Wasser-Lösung hergestellt und dann dem Wasser zudosiert wird.

Freies Chlor: Chlor, das als gelöstes elementares Chlor (Cl²), als unterchlorige Säure (HOCl) vorliegt.

Gebundenes Chlor das in Form der Chloramine NH2Cl, NHCL2 und NCl3 vorliegt; Chloramine können in Gegenwart von organischen N-Verbindungen entstehen.

Gesamtchlor: Die Summe des freien und des gebundenen Chlors.

Die Durchflussarmatur für Chlorelektroden OCA 250 wird speziell zur Aufnahme der Chlorelektroden OCS 140 / OCS 141 bzw. der Chlordioxidsensoren OCS 240 / OCS 241 verwendet.
Zusätzlich sind zwei Einbauplätze zur Aufnahme einer Redox- und einer pH-Einstabmeßkette (z.B. Typ OPS 32-0 FBO-2 GSA und OPS 31-1 ABO-2 GSA) vorgesehen.

Einsatzbereiche

Schwimmbadwasser
Brauchwasser
Trinkwasser
Sonstige

Vorteile auf einen Blick

Der Plexiglas-Meßzellenkörper enthält ein Nadelventil zur Anpassung des Messwasserdurchflusses sowie einen Durchflussmesser zur optischen Kontrolle des Durchflusses.
In Kombination mit einem Messgerät, z.B. OCM 360 (Kombigerät für pH, Redox, Chlor und Temperatur) ist über einen induktiven Näherungsschalter die Auswertung eines "Flow-Alarms" möglich.
Die "Flow-Alarm"-Auswertung ist auch separat mittels Schaltverstärker, Typ INS-R, möglich.
Für die pH- und Redox-Messung ist ein Potentialausgleichsstift in die Armatur eingebaut.
Die Kalibrierung der pH- und Redoxelektroden kann im eingebauten Zustand erfolgen. Dazu wird die unterseitig aufgeschraubte Verschlusskappe als Kalibriergefäß verwendet.

 

Abmessungen  Gerät mit Elektrodenbestückung 85 x 85 x 250 mm
Werkstoffe  Messzellenkörper Plexiglas (PMMA), PVC, Edelstahl 1.4571, EPDM
Prozessanschlüsse  Einschraubgewinde für pH- und Redox-Meßketten 2 x Pg 13,5
Wasserzufluss, Innengewinde G ½
Rohranschluss NV ½ zum Übergang von Innengewinde G ½ auf Klebemuffe zum Einkleben von PVC-Rohr (Da=16mm)
Schlauchanschluss  SV ½ zum Übergang von Innengewinde G ½ auf Schlauchanschluss D 6/12 im Zulauf und Schlauch D 16 im Ablauf
Belegung der Einbauplätze
Einbauplatz Chlor- bzw. Chlordioxidsensor OCS 140 oder OCS 141 bzw. OCS 240 oder OCS 241
2 Einbauplätze für Elektroden mit Gewinde Pg 13,5 1 pH-Einstabmesskette 
(z.B. Typ OPS 31-1 ABO-2 GSA) und
1 Redox-Einstabmesskette 
(z.B. Typ OPS 32-0 FBO-2 GSA)
Betriebsdaten 
Max. zulässiger Wasservordruck  4 bar ohne Sensoren,1 bar mit Sensoren (bei 40°C)
Messwasserdurchfluss (einstellbar über Nadelventil) 30 ... 120 l/h
Max. Betriebstemperatur  45°C
Bestellnummer OCA250-A0 900630
Preis 329,00 EURO
 
Copyright © 2000 Eurotronik
Stand: 08. September 2017